Hundegeschirr Test 2021

Hundegeschirr-Test

In unserem Hundegeschirr Test haben wir uns die Alternativen zum klassischen Halsband einmal genauer angesehen. Für uns war es wichtig, dass die einzelnen Geschirre sehr robust und sicher sind und einen guten Tragekomfort bieten. Auch sollten sie sich anpassen und leicht an- bzw. ablegen lassen. Unsere Favoriten finden Sie in den Top 6. Diese lassen sich problemlos für den täglichen Gebrauch empfehlen.


Was ist das Beste Hundegeschirr – Schnelle Antwort

Bild

#1 Unsere Wahl


Modell

rabbitgoo No-Pull Hundegeschirr

curli Geschirr Vest Air-Mesh

Eagloo Hundegeschirr

ThinkPet No-Pull Hundegeschirr

Hunter Racing Geschirr Hund

Petacc Hundegeschirr

Material

Oxfordgewebe

Neopren

Nylon

Oxford-Gewebe

Nylon

Nylon

Größe

S | M | L | XL

3XS | 2XS | XS | S | M | L | XL

S | M | L | XL

S | M | L | XL | XXL

S | M | L | XL | XXL

S | M | L | XL

Be­son­der­heit

No Pull Design

No Pull Design

No Pull Design

No Pull Design

Preis prüfen

Siehe auch:


Top 6 im Hundegeschirr Test

1. Rabbitgoo No-Pull Hundegeschirr mit Reflexstreifen

rabbitgoo-No-Pull-Hundegeschirr

Das Hundegeschirr von Rabbitgoo ermöglicht ein angenehmes Gassigehen mit einem Hund, der viel zieht. Ihr Hund fühlt sich damit wohl und es gibt Ihnen mehr Kontrolle über sein verhalten. Der Druck des Ziehens wird dabei gleichmäßig auf den Körper verteilt, was das Gefühl des Erstickens bei ihrem Vierbeiner vermeidet.

Während Sie zwar vor dem Kauf die Größe Ihres Hundes messen, lässt sich das Gestell dieser noch einmal ein wenig anpassen. Das sorgt für einen guten Tragekomfort. Zusätzlich haben Sie die Wahl, ob Sie die Leine am Rücken oder an der Brust befestigen wollen. Darüber hinaus gibt es am Rücken einen Griff, mit dem Sie in angespannten Situationen die Kontrolle noch erhöhen können.

Das Geschirr ist atmungsaktiv und besteht aus Oxford-Tuch, sowie aus Baumwolle. Damit ist es zugleich weich und widerstandfähig. Reflektoren sorgen für eine gute Sichtbarkeit Ihres Vierbeiners auch in der Dunkelheit. Die Passform ist jedoch eher für kürzere, stämmige Hunde geeignet, als für eher schlanke und langgestreckte Rassen.

Vorteile:

  • Bequem zu tragen
  • Auch in der Dunkelheit gut sichtbar
  • Stoppt das Ziehen des Hundes zuverlässig

Nachteile:

  • Eher nur für kurze, stämmige Rassen zu empfehlen

2. Curli Geschirr Vest Air-Mesh für kleine und mittlere Hunde

curli-Geschirr-Vest-Air-Mesh-für-Hunde

Das Curli Hundegeschirr lässt sich in vielen Größen, von 3 XS bis XL, bestellen. Ebenfalls stehen viele verschiedene Farben zur Auswahl. Das Geschirr selbst ist eher funktional als auf den Look hin ausgerichtet gestaltet. Das gibt ihm einen etwas spartanischen Look, doch dafür funktioniert es selbst sehr gut. Darüber hinaus sorgt die Reduktion auf das nötige Minimum zugleich für ein geringes Gewicht.

Das Geschirr lässt sich leicht anziehen und auch wieder ablegen. Es verfügt über reflektierende Streifen, so dass Ihr Vierbeiner damit auch im Dunkeln oder in der Dämmerung gut zu sehen ist. Darüber hinaus kühlt es ihn, wo es anliegt, so dass er auch beim Joggen nicht überhitzt.

An der Oberseite befinden sich starke Ösen für die Leine. Leider gibt es jedoch keine Befestigungsmöglichkeit an der Brust des Geschirrs, was besonders stark ziehende Hunde schnell beruhigen kann.

Vorteile:

  • Geringes Gewicht
  • Kühlend
  • Mit Reflektoren für mehr Sichtbarkeit

Nachteile:

  • Befestigungsösen für die Leine sind nur am Rücken vorhanden

3. Eagloo Hundegeschirr für Große Hunde Anti Zug

Eagloo-Hundegeschirr-für-Große-Hunde

Das Eagloo Hundegeschirr sorgt für ein geringeres Ziehen Ihres Vierbeiners beim Joggen oder auf dem Spaziergang. Dafür nimmt es die Zugkraft vom Hals und verteilt sie auf den Körper. Das sorgt für einen erhöhten Komfort und damit für mehr Ruhe bei Ihrem Vierbeiner.

Das Geschirr lässt sich einstellen, so dass es dem Körper Ihres Hundes perfekt angepasst werden kann. Reflektierende Streifen verbessen die Sicherheit, indem Sie Ihren Vierbeiner auch im Dunkeln klar sichtbar machen. Das Geschirr lässt sich leicht an- und ablegen. Es wird mit hoher Qualität hergestellt und ist damit auch sehr widerstandsfähig und lange haltbar.

Am Rücken befindet sich eine Halteschlaufe, um mehr Kontrolle über das Tier auszuüben, wenn die Situation es verlangt. Dafür ist die Schlaufe jedoch ein wenig klein geraten, so dass man kaum die Hand hindurchstecken kann.

Vorteile:

  • Leicht anzulegen
  • Lässt sich in der Größe anpassen
  • Sehr widerstandsfähig

Nachteile:

  • Die Halteschlaufe am Rücken ist zu klein

4. ThinkPet Atmungsaktiv Brustgeschirr für Kleine Mittlere Große Hunde

ThinkPet-Atmungsaktiv-Brustgeschirr-für-Hunde

Das ThinkPet Hundegeschirr ist vor allem für den Sport gedacht. Dazu gehören das Joggen, Wandern und die Jagd. Es besteht aus einem sehr robusten Gewebe und wird mit einer hohen Qualität verarbeitet. Mit weichen und atmungsaktiven Polstern wird für Komfort gesorgt und das Scheuern verhindert. Leuchtstreifen an der Vorderseite machen Ihren Vierbeiner auch in der Dämmerung gut sichtbar.

Das Geschirr lässt sich leicht an- und ablegen, so dass auch einem spontanen Aufbruch nichts im Wege steht. Am Rücken befindet sich ein Griff, mit dem sich in besonderen Situationen mehr Kontrolle über das Tier ausüben lässt.

Es stehen mehrere Größen und viele verschiedene Farben zur Auswahl. Das Geschirr kann in der Maschine gewaschen werden. Es kommt jedoch mitunter zu Verarbeitungsmängeln. Dafür muss man dann aber nur den Hersteller kontaktieren und man bekommt sofort ein neues Exemplar.

Vorteile:

  • Gut anzupassen
  • Bequem zu tragen
  • Leicht anzulegen

Nachteile:

  • Einige Geschirre müsse umgetauscht werden, was bei dem kulanten Hersteller aber kein Problem ist

5. Hunter Racing Geschirr Hund

Hunter-Racing-Geschirr-Hund

Das Hunter Hundegeschirr wurde vor allem im Hinblick auf das Funktionelle und dafür absolut Notwendige designt. Dementsprechend hat es nur ein geringes Gewicht, doch es besteht auch nur aus ein paar Riemen. Diese lassen sich individuell verstellen, um der Form des Hundes angepasst zu werden. Auch sind sie gepolstert, um den Komfort zu erhöhen.

Die Polsterung besteht aus Fleece und ist damit nicht nur komfortable, sondern auch fellschonend. Darüber hinaus verhindert sie, dass sich Ihr Vierbeiner verletzt, wenn er in die Leine springt. Es stehen mehrere Größen und viele verschiedenen Farben zur Auswahl.

Das Geschirr zeichnet sich vor allem durch seine Robustheit aus. Egal, wie viel Ihr Hund zieht oder springt, da bricht nichts. Dafür muss man dann mit einer Optik leben, die nicht unbedingt dem Geschmack der meisten Leute entspricht.

Vorteile:

  • Sehr robust
  • Gut gepolstert
  • Einfach anzupassen

Nachteile:

  • Es könnte optisch interessanter sein

6. Petacc Hundegeschirr für Grosse und Mittelgroße Hunde

Petacc-Hundegeschirr-für-Mittelgroße-Hunde

Das Petacc Hundegeschirr kommt mit einer lebenslangen Garantie des Herstellers. Darüber bietet er einen sorgenfreien Umtausch für die ersten 60 Tage. So lässt sich das Geschirr bestellen und wenn es nicht passt, in eine andere Größe umtauschen. Das nimmt gerade bei der Bestellung einiges an Sorgen.

Das Geschirr verfügt über zwei stabile Metallringe. Einer davon befindet sich an der Brust und der andere am Rücken Ihres Vierbeiners. Damit kann je nach Tragekomfort und Ziehen Ihres Hundes gewählt werden. Das Geschirr lässt sich in verschiedenen Größen bestellen und kann dann noch einmal individuell angepasst werden.

Auf der Innenseite befindet sich ein atmungsaktives Netzfutter mit einem weichen Schwammpolster. Das vergrößert den Komfort und schützt vor Verletzungen, wenn Ihr Hund in das Geschirr springt. Ein robuster Griff an der Rückseite gibt Ihnen im Zweifelsfall noch mehr Kontrolle. Das Anlegen ist nicht so einfach, da es keine Verschlüsse an der Vorderseite gibt.

Vorteile:

  • Robust
  • Bequem
  • Mit einer lebenslangen Garantie

Nachteile:

  • Ein wenig umständlich anzulegen

Was Sie beim Kauf eines Hundegeschirr beachten sollten

Jeder Hundebesitzer sollte in Erwägung ziehen, ein Hundegeschirr für sein Haustier zu kaufen, auch wenn die Wahl des besten Geschirrtyps aufgrund der unterschiedlichen Rassen, Größen und des Alters der Hunde da draußen eine kleine Herausforderung sein kann. Zusätzlich zu den oben genannten Hundegeschirr-Bewertungen sollten die folgenden Hinweise für Hundebesitzer hilfreich sein, die nach zuverlässigen Hundegeschirr-Marken und -Westen suchen.

  • Die richtige Passform

Ihr Hundegeschirr muss Ihrem Welpen perfekt passen, sonst haben Sie einen sehr unbequemen Hund! Wenn Sie einen kleinen Hund oder einen Welpen haben, wählen Sie ein bequemes kleines Hundegeschirr. Wenn Sie einen mittelgroßen oder großen Hund besitzen, wählen Sie ein sicheres, zugfreies Geschirr in mittlerer, großer oder extragroßer Größe.  Achten Sie darauf, den Hals und die Brust Ihres Hundes zu messen, bevor Sie ein bestimmtes Modell bestellen.

  • Sichere Verbindung

Genauso wie der Faktor der richtigen Passform, sollten Sie auf Geschirre für Hunde achten, die die Frontleine Ihres Hundes über die sicheren Befestigungspunkte am Geschirr halten. Beachten Sie, dass es zwei Arten von Verbindungsgeschirren gibt; den Front-Clip und den Back-Clip. Die Front-Clip-Geschirre sind eher für mittlere und kleinere Hunde sowie für Welpen geeignet. Die Back-Clip-Geschirre hingegen sind ideal für größere und stärkere Rassen, die bei Aufregung dazu neigen, kräftig an der Leine zu ziehen.

  • Preis

Es führt kein Weg daran vorbei – der Preis ist ein wichtiger Faktor beim Kauf von Haustierprodukten. Und obwohl es im Allgemeinen wahr ist, dass teurere Geschirre haltbarer und sicherer sind, ist dies nicht immer der Fall. Wenn Sie ein knappes Budget haben, brauchen Sie nicht zu verzweifeln – es gibt viele preiswerte, aber zuverlässige Produkte auf dem Markt. Sie müssen nur genau auf die Konstruktionsmaterialien sowie auf Produktbewertungen achten.

  • Gepolstert für Komfort

Ein gutes Geschirr sollte auf der Innenseite gepolstert sein, da dies hilft, Hautreizungen und Fellverlust zu vermeiden. Eine zusätzliche Polsterung ist auch wichtig für den Fall, dass Ihr Hund an seinem Geschirr zieht, da dies Unbehagen und ein Gefühl der Enge verhindert.

  • Dauerhaftigkeit

Um sicherzustellen, dass Ihr Hunde-Brustgeschirr eine gute Weile hält, wählen Sie Modelle aus langlebigen Materialien, Stoff und Hardware enthalten. Sie können auch Online-Shops besuchen, um Bewertungen für beste Hundegeschirre zu überprüfen, und sich dann für dasjenige entscheiden, das andere Leute als am besten getestet haben. Zusätzlich können Sie Ihren Tierarzt oder Freunde, die Hunde besitzen und Geschirre verwenden, um Vorschläge bitten.

  • Wartung

Entscheiden Sie sich für Materialien, die leicht in gutem Zustand gehalten werden können, ohne dass Sie zu viel Stress haben. Geschirre, die in der Maschine gewaschen werden können, sind die beste Wahl. Es können aber auch Geschirre in Betracht gezogen werden, die nur leicht von Hand gewaschen und getrocknet werden müssen.


Was ist ein Hundegeschirr

Hundegeschirre

Ein Hundegeschirr dient ähnlich einem Halsband dazu, die Leine anzulegen und damit den Hund zu führen und zu kontrollieren. Während das Halsband jedoch nur den Hals umschließt, wird das Geschirr um den Hals und Brustbereich gelegt. Damit wird der Druck besser verteilt und der Komfort erhöht. Damit kämpft Ihr Hund nicht mehr so stark gegen die Leine an und geht beruhigt neben Ihnen her.


Warum brauchen Sie ein Hundegeschirr

  • Zur Vermeidung von Verletzungen oder Erstickungsgefahr

In ihrer Aufregung können Hunde herumspringen und sich an der Leine verletzen. Ihre gute Absicht, Ihrem Haustier zu helfen, sich auszutoben und zu spielen, kann schnell in einem Besuch beim Tierarzt enden. Ein Geschirr verhindert das Verschlucken und körperliche Verletzungen sowie jede Art von Unbehagen, das mit einer unsicheren Fesselung zusammenhängt.

  • So kontrollieren Sie Ihren Hund

Geschirre sind aufgrund ihrer Stärke besonders vorteilhaft für die Kontrolle großer und kräftiger Hunde. Sie möchten nicht, dass Ihr Hund Sie überwältigt und unter Ihrer Aufsicht (oder der eines anderen Hundes!) entkommt. Ein Geschirr gibt Ihnen eine bessere Kontrolle über den Hund, wenn Sie draußen spielen oder spazieren gehen. Dies ist besonders dann der Fall, wenn der betreffende Hund nicht richtig auf ein gutes Verhalten an der Leine trainiert ist. Auch einige kleinere Hunderassen oder Welpen, die zerbrechlich sind und sich leicht verletzen, benötigen ein Geschirr, um übermäßigen Druck auf den Nacken, den Rücken und andere empfindliche Bereiche des Körpers zu vermeiden.

  • Um ein Verheddern zu verhindern

Ein kämpfender Hund kann sich leicht in seiner Leine verheddern und sich dabei verletzen. Vor allem Welpen verheddern sich häufig in der Leine und sind am meisten gefährdet, wenn es um Leinenverletzungen geht. Ein Geschirr, das sicher um den Hund gelegt wird, macht dagegen ein Verdrehen und Verheddern unmöglich.

  • Für Schulungszwecke

Ein gutes Geschirr kann Ihnen helfen, Ihren Hund leichter zu trainieren.

  • Für Sicherheitszwecke

Während sich Ihr Haustier mit einer Leine leicht verdrehen kann, ist es mit einem Geschirr schwieriger, sich zu befreien und in Gefahr zu geraten, gestohlen oder von einem Fahrzeug angefahren zu werden.


Verschiedene Arten von Hundegeschirren

  • Römisches Gurtzeug

Dies ist ein nicht einschränkendes Geschirrdesign, das modisch und dennoch effektiv ist. Es könnte eine Weile dauern, bis Sie und Ihr Hund sich mit den Anschlüssen anfreunden können, aber es ist ein sehr bequemes und sicheres Design, das die Mühe wert ist.

  • Zugfreier Kabelbaum

Ein No-Pull-Geschirr zeichnet sich durch seine vier stabilen, verstellbaren Gurte aus, die sicher um den Hund gelegt werden. Die meisten Geschirre sind mit reflektierenden Nähten oder Riemen für die Sichtbarkeit ausgestattet und bestehen aus langlebigen Materialien und gepolsterten Einsätzen für mehr Komfort.

  • Mehrzweck-Gurtzeug

Wie der Name schon andeutet, eignet sich diese Art von Gurt für verschiedene Outdoor-Zwecke. Sie sind in der Regel sowohl bequem als auch sicher und haben kein Zugverhalten. Im Grunde genommen kombiniert ein Mehrzweckgurt mehrere vorteilhafte Eigenschaften in einem Design.


Hundegeschirre vs. Hundehalsbänder: Was ist der Unterschied?

Ein Halsband wird um den Hals des Hundes gelegt und an der Leine befestigt, während ein Geschirr ebenfalls an der Leine befestigt ist, aber sicherer um den Brustkorb, die Achselhöhlen und den Rücken des Hundes gewickelt ist und Ihnen so hilft, die Sicherheit und Kontrolle über Ihren Hund zu behalten. Sie denken vielleicht, dass Ihr Hund gut trainiert ist und sich an der Leine gut benimmt, aber warten Sie nur, bis er sich über etwas aufregt – entweder wird er sich losreißen oder sich ganz verheddern!


So legen Sie ein Hundegeschirr an

Das Wichtigste zuerst: Vergewissern Sie sich, dass Sie die richtige Größe des Geschirrs für Ihren Hund haben. Das Anlegen eines Geschirrs kann eine Herausforderung sein, wenn Sie es zum ersten Mal machen. Stellen Sie daher sicher, dass Sie das Geschirr wie in der Anleitung beschrieben positionieren, um zu vermeiden, dass Sie es versehentlich auf den Kopf oder nach hinten drehen. Nachdem Sie das Geschirr wie in der Anleitung beschrieben befestigt haben, stellen Sie sicher, dass Sie es so einstellen, dass es fest, aber dennoch bequem am Körper Ihres Hundes anliegt.

Tipp: Die meisten guten Geschirre sind mit Gurten ausgestattet, die über die Schultern des Hundes gelegt werden sollen. Diese Gurte können in der Mitte der Brust des Hundes und hinter den Vorderbeinen befestigt werden.


Häufig Gestellte Fragen

Haufig-Gestellte-Fragen

Wird ein Hundegeschirr das Ziehen meines Tieres verhindern?

Ein Hundegeschirr wird Ihren Hund vielleicht nicht vollständig vom Ziehen abhalten (das muss man ihm erst beibringen), aber es wird ihn unter Kontrolle halten und ihn richtig und sanft lenken, wenn er zu ziehen beginnt.

Kann ich ein Hundegeschirr den ganzen Tag an meinem Tier lassen?

Wie Halsbänder sollten auch Geschirre nur für den Außenbereich verwendet werden, um Scheuerstellen oder Unannehmlichkeiten für Ihr Haustier zu vermeiden.

Wie wähle ich die richtige Kabelbaumgröße?

Indem Sie Ihren Hund mit einem Maßband messen. Messen Sie den Brustkorb und die Brustbreite Ihres Hundes, um die genaue Größe zu ermitteln. Sie können Ihren Hund auch in die Zoohandlung bringen und die Messung und Anprobe dort durchführen lassen.  Ein unterdimensioniertes Geschirr wird zu eng und schmerzhaft sein, während ein lockeres Geschirr es Ihrem Tier leicht macht, sich aus dem Geschirr herauszuwinden, also stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Welpen richtig messen.

Sind Hundegeschirre maschinenwaschbar?

Dies hängt von der Art des Materials ab, aus dem das Geschirr hergestellt wurde. Die meisten Nylongeschirre und Halsbänder können in der Waschmaschine gewaschen werden, aber Geschirre aus Leder oder einteilige Einheiten mit Metallbefestigungen sollten nur von Hand gereinigt werden.


Fazit

Unser Hundegeschirr Test hat eine Reihe von sehr guten Produkten ergeben, die wir in unseren Top 6 zusammengefasst haben. Diese lassen sich aufgrund ihrer Sicherheit, Robustheit und ihrem Tragekomfort besonders empfehlen. Darüber hinaus sind sie gut verarbeitet und kommen in einigen Fällen auch mit umfangreichen Garantien des Herstellers. Das gibt Vertrauen in das Produkt.