Hundetoilette Test 2021

Hundetoilette-Test

In unserem Hundetoilette Test haben wir uns in diesem Bereich einmal auf dem Markt umgesehen und herausgefunden, was es für das Geschäft der Vierbeiner gibt. Dabei sind wir auf einige interessante Produkte gestoßen, die wir in den Top 6 zusammengefasst haben.

Die hier aufgeführten Hundetoiletten decken eine Bandbreite an Verwendungsmöglichkeiten ab. Es gibt einfache Konstruktionen für das Training von Welpen. Am anderen Ende der Skala gibt es komplexe Toiletten für größere Hunde, die als Gewohnheit ihr Geschäft daheim verrichten. Hier können Sie das passende Modell in der passenden Größe mit dem richtigen Reinigungsaufwand finden.


Was ist das Beste Hundetoilette – Schnelle Antwort


Dinge, die beim Kauf von Hundetoiletten zu beachten sind

Es gibt verschiedene Arten von Indoor-Toiletten, aus denen Sie wählen können, je nach Ihren Anforderungen. Von Wohnungen bis hin zu beträchtlich großen Häusern, von kleinen bis hin zu großen Hunden und verschiedenen Zeitknappheiten, mit denen die Hundebesitzer konfrontiert werden können. Wählen Sie mit Bedacht die richtige Hundetoilette, die Ihnen länger erhalten bleibt.

Größe

Während die Art der Toilette von den Vorlieben des Hundes abhängt, sorgt die Größe der Toilette dafür, dass bei der Benutzung keine “Unfälle” durch Verschütten passieren. Die geeignete Größe der Toilette hängt von der Größe der Hunderasse ab. Eine zu kleine Toilette oder ein zu kleines Pad verschüttet das Pipi oder verfehlt das Ziel des Hundes, wodurch das Gerät unbrauchbar wird. Eine größere Größe kann dazu führen, dass der Besitzer mehr Zeit für die Reinigung aufwenden muss als nötig.

Dauerhaftigkeit

Achten Sie bei der Auswahl der Pinkelpads für Ihre Hunde darauf, dass die Materialien saugfähig und nicht leicht zu zerreißen sind und eine wasserdichte Unterseite haben. Die Einwegpads und wiederverwendbaren Pads können Papier oder Pappe und waschbare Stoffe verwenden. Wenn es um Gitter geht, sind sie aus haltbarem, hochwertigem Kunststoff gefertigt. Diese sind mitunter kausicher und unzerbrechlich für wuschelige Welpen. Die Kunstgras-Töpfchen haben eine längere Lebensdauer und Nutzung im Vergleich zum Naturgras, das verderblich ist.

Leicht zu reinigen

Unabhängig davon, für welche Art von Toilettensystem Sie sich entscheiden. Die meisten sind leicht zu reinigen und mit Hundedesinfektionsmitteln zu pflegen. Es ist obligatorisch, diese Töpfchen und die umliegenden Bereiche sauber zu halten. Außerdem sollten sie keinen schlechten Geruch haben, der den Hund und das Haus beeinträchtigt.

Die grünen Gras-Toiletten und Einweg-Pinkelpads sind einfach zu benutzen. Sie können und können in der Mülltonne entsorgt werden. Durch die einfache Gestaltung der Gitter können die Katzentoiletten ebenso einfach jeden Tag mit Wasser und Seife gereinigt werden. Sie können sogar Pinkelpads oder Papiere am Boden oder in den Sammelbereichen verwenden. Mit ihnen können Sie den Kot mühelos und ohne Ekel ausschöpfen. So ist sichergestellt, dass Ihr Hund den schmutzigen Pinkelplatz nicht mehr aufsuchen muss.

Typen

Auf dem Markt gibt es eine Vielzahl von Toilettentypen. Wählen Sie eine, die für Ihren Hund am besten geeignet ist. Möglicherweise müssen Sie einige davon ausprobieren, bevor sich Ihr Hund auf einer davon wohlfühlt.


Die Top 6 im Hundetoilette Test

1. TRIXIE Welpentoilette Nappy Loo

TRIXIE-Welpentoilette-Nappy-Loo

Die TRIXIE Hundetoilette dient der effektiven Erziehung Ihrer Hunde und insbesondere Ihrer Welpen. Die Toilette selbst ist rutschfest dank der Gummifüße auf der Unterseite. Als Medium für die Fäkalien dient eine saugfähige Unterlage. Dafür stehen mehrere Optionen zur Verfügung. Die Unterlage wird in einen Klapprahmen eingespannt. Das geht kinderleicht und sorgt dafür, dass sie da bleibt, wo sie hingehört.

Ein ätherisches Öl weißt den Welpen den Weg. Damit sind sie in der Lage, bei Bedarf die Welpentoilette eigenständig erneut zu finden. Die Toilette kann mit verschiedenen Maßen, je nach Größe des Hundes, bestellt werden.

Die Farbe ist Beige. Damit passt sie sehr gut in die Wohnung und fügt sich in den vorhandenen Stil ein. Darüber hinaus erleichtert die Farbe das Erkennen und Entfernen von Verunreinigungen.Leider sind im Lieferumfang keine saugfähigen Unterlagen enthalten. Diese müssen dann entsprechend der Größe und dem Bedarf separat beschafft werden.

Vorteile:

  • Rutschfest
  • Mit einem starken Klemmrahmen
  • Leicht zu reinigen

Nachteile:

  • Wird ohne saugfähige Unterlagen geliefert

2. Sailnovo Hundetoilette mit Kunstrasen für Kleine Hunde Grosse Hunde

Sailnovo-Hundetoilette

Die Sailnovo Hundetoilette kommt mit ihrem eigenen Kunstrasen und eignet sich für kleine Hunde als Trainingsunterlage und auch für ältere Hunde als Indoor WC. Der Kunstrasen ist sicher und für die kleinen Vierbeiner komfortable, wenn sie ihr Geschäft verrichten. Gerade das Aussehen als Rasen macht sie für die Fellnasen sehr attraktiv.

Die Toilette selbst besteht aus insgesamt 3 Schichten. Oben befindet sich das Gras, welches die Flüssigkeiten aufnimmt und sie direkt an die mittlere, die eigentliche Aufsaugschicht, weitergibt. Darunter befindet sich die Flüssigkeitsschublade. Diese vereinfacht die Reinigung und schützt den Boden.

Bei der Herstellung werden nur hochwertige und ungiftige PP-Kunststoffe eingesetzt. Damit ist sie auch bei regelmäßigem Gebrauch sehr langlebig und eine super Alternative gegenüber den Einwegpads. Dank ihrer Gummifüße steht diese Hundetoilette felsenfest immer am gleichen Ort. An sich ist die Idee sehr gut, doch mit ihr verbindet sich ein starker Reinigungsaufwand.

Vorteile:

  • Gleicht einem natürlichen Rasen
  • Hunde nehmen die Toilette gern an
  • Sehr sicher für den Boden

Nachteile:

  • Bringt einen deutlichen Reinigungsaufwand mit sich

3. Iris Ohyama Welpentoilette

Iris-Ohyama-Welpentoilette

Bei der Iris Ohyama handelt es sich um eine Trainingstoilette. Dafür kommt sie mit sehr hohen Kanten, die vor Spritzern schützen. Im Inneren befindet sich ein Gitter. Darauf können die Vierbeiner stehen und behalten trockene Pfoten. Auch verhindert es, dass die Unterlage zerkratzt wird.

Die Toilette und das Gitter bestehen aus Kunststoff. Das macht es relativ einfach, sie zu reinigen. Darüber hinaus lässt sich das Gitter abnehmen, so dass es separat gereinigt werden kann, was das Ganze noch einmal deutlich erleichtert. Für die Matte darunter gibt es 2 stabile Clips, die verhindern, dass sie verrutscht.

Hunde nehmen die Toilette gern an. Leider versuchen sie sich jedoch auch immer wieder an den Clips, die die Matte halten. Diese könnten ruhig ein wenig größer und stabiler ausfallen, um dem Angriff der Zähne besser standzuhalten.

Vorteile:

  • Hoher Rand gegen Spritzer
  • Rutschfeste Gummifüße
  • Leicht zu reinigen

Nachteile:

  • Die Clips laden zum Knabbern ein

4. PetSafe Pet Loo Hundetoilette für Kleine – Grosse Hunde

PetSafe-Pet-Loo-Hundetoilette

Die PetSafe Hundetoilette dient als mobiles Innen WC und kommt dafür mit einem Kunstrasen und einem großen Fassungsvermögen. Der Kunstrasen wirkt wie echtes Gras und wird daher gern von den Vierbeinern angenommen. Das große Fassungsvermögen kommt von einem 2 L Auffangbecken. Dieses enthält ein Absorptionspuder, welches den Urin in Gel umwandelt. Das ist hygienisch, leicht zu reinigen und geruchsneutral.

Für die Reinigung wird die Schale entnommen und das Gel darin entsorgt. Der Kunstrasen lässt sich mit warmem Wasser abspritzen und schon ist die Toilette wieder einsatzbereit. Damit ist sie eine komfortable Lösung, wann immer der Gang nach Draußen für das Geschäft nicht ohne weiteres möglich ist.

Der Hersteller gibt eine Garantie für 2 Jahre. Das gib Vertrauen in das Produkt. Es wird jedoch nur eine Füllung von dem Puder mitgeliefert. Daher sollte man sofort mehr davon beschaffen. Alternativ lässt sich auch Katzenstreu verwenden.

Vorteile:

  • Sehr gutes Prinzip
  • Leicht zu reinigen
  • Für Vierbeiner sehr einladend

Nachteile:

  • Es wird nur eine einzige Füllung des Pulvers mitgeliefert

5. Kerbl Welpentoilette

Kerbl-Welpentoilette

Die Kerbl Welpentoilette ist sehr klein und vor allem flach. Das macht es leicht, sie zu verstauen, wenn sie nicht gebraucht wird. Auch ist sie so für Welpe leicht zu benutzen. Sie besteht aus einer saugfähigen Unterlage, die im Lieferumfang nicht enthalten ist. Darüber befindet sich eine Kunststoffmatte, die die Unterlage schützt und sehr leicht zu reinigen ist.

Diese Toilette eignet sich sehr gut zur Erziehung junger Hunde und für ältere bzw. kranke Tiere. Alle Ecken und Kanten sind abgerundet. Damit besteht absolut keine Verletzungsgefahr. Die gesamte Toilette lässt sich einfach mit fließendem Wasser reinigen. Dafür kann man sie einfach mit in die Dusche nehmen.

Sie eignet sich gut als Innen WC, für Camper und für den Urlaub. Das liegt vor allem an ihrer sehr überzeugend kleinen Größe und an dem doch sehr, sehr geringen Reinigungsaufwand.

Vorteile:

  • Extrem leicht zu reinigen
  • Klein und kompakt
  • Keinerlei Verletzungsgefahr dank abgerundeter Ecken und Kanten

Nachteile:

  • Die saugfähige Unterlage wird nicht mitgeliefert

6. Hompet Hundeklo Hundetoilette mit Kunstrasen

Hompet-Hundeklo-Hundetoiletten

Die Hompet Hundetoilette ist ein weiterer Kunstrasen für das Geschäft daheim. Dank dem künstlichen Gras wirkt sie natürlich und wird von Ihrem Vierbeiner gut angenommen. Damit eignet sie sich für Geschäfte, wenn die Halter nicht daheim sind oder das Wetter einfach keinen Gang nach draußen zulässt. Auch können damit Welpen trainiert werden.

Der Rasen ist sehr langlebig. Das Gras hat antimikrobielle und damit geruchshemmende Eigenschaften. Zugleich ist er für Ihr Haustier absolut ungiftig. Unter dem Kunstrasen befindet sich eine Ablaufschale, die die Flüssigkeiten in die Einsatzschale darunter leitet. Damit ist der Rasen selbst immer trocken.

Für die Einigung können die Einsätze entfernt und einfach abgespült werden. Mit ein bisschen Seife lassen sich dabei alle Verunreinigungen entfernen. Für eine so gut durchdachte Konstruktion muss man dann aber auch ein wenig tiefer in die Tasche greifen.

Vorteile:

  • Leicht zu reinigen
  • Wirkt sehr natürlich
  • Geruchsneutral

Nachteile:

  • Etwas teurer

Was ist eine Hundetoilette?

Hundetoilette

Innentoiletten für Hunde sind die alternative Lösung für das Problem, dass ein Hund pinkeln muss, aber nicht nach draußen gehen kann. Es ist ein einfacher, vielseitiger Toilettenraum innerhalb des Hauses, der den Hunden allgemein zur Verfügung gestellt wird oder um sie für das Toilettentraining zu trainieren.


Typen von Hundetoiletten

Derzeit gibt es 4 verschiedene Arten von Hundetoiletten für den Innenbereich. Diese sind wie folgt:

  • Hunde-Pinkelpads

Dies sind nichts anderes als große Stoff- oder Papierbögen oder eine Kombination aus beidem, die Sie in eine flache, aber ausreichend große Box legen können, in die Ihr Haustier urinieren und/oder Stuhlgang machen kann. Diese werden üblicherweise bei der Stubenreinheit verwendet. Das Hauptproblem ist natürlich, dass es für Ihren Hund unordentlich sein kann, wenn er das nächste Mal in seine “Toilette” geht.

  • Kunststoffroste

Dies behebt effektiv die Unzulänglichkeiten von Hundepinkelsteinen, da es eine erhöhte Plattform bietet, auf die Hunde treten können, um ihre Pfoten trocken zu halten, während der Urin durch die großen Löcher des Gitters abfließt. Das Gitter dient auch als Sieb, so dass Sie die Kacke Ihres Hundes leicht auffangen können, da sie vom Urin Ihres Hundes getrennt wurde.

  • Echtes Gras

Einer der Vorteile von echtem Gras ist, dass Hunde sie lieben, da diese genau den Materialien ähneln, auf die sie im Freien koten und urinieren. Sie haben auch natürliche geruchsneutralisierende Eigenschaften. Der Nachteil ist natürlich, dass sie sehr kostspielig sind, da Sie sie nicht wiederverwenden können. Andererseits müssen sie nicht gereinigt werden, da sie nach dem Absterben des Grases direkt in den Mülleimer wandern.

  • Kunstrasen

Der Nachteil von echtem Gras ist die Stärke von Kunstrasen. Sie sind billiger und haben auch ausgezeichnete geruchsneutralisierende Eigenschaften. Leider müssen Sie einige Zeit aufwenden, um sie zu säubern. Außerdem müssen die meisten Hunde daran gewöhnt werden, Kunstgras zu akzeptieren, da es zwar wie echtes Gras aussieht, sich aber einfach nicht so anfühlt.


Warum brauchen Sie eine Hundetoilette

Es gibt viele Gründe, warum Sie eine Hundetoilette für Ihr Haustier kaufen möchten. Lassen Sie uns versuchen, einige der häufigsten zu betrachten.

  • Ihr Haustier hat einen Zustand, der es ziemlich schwierig macht, den “Drang” zu “gehen” zu kontrollieren

Ältere Hunde zeigen typischerweise Harn- und sogar Stuhlinkontinenz oder die Unfähigkeit, den Harndrang bzw. den Stuhlgang zu kontrollieren. Dies liegt nicht so sehr daran, dass sie es wirklich nicht kontrollieren möchten, sondern eher an den Problemen, die mit dem Altern einhergehen, wodurch die allgemeine Funktion des Nervensystems eingeschränkt ist.

Ältere Hunde sind jedoch nicht die einzigen Betroffenen. Auch ansonsten gesunde Hunde können Probleme mit Inkontinenz haben. Was passiert, ist, dass Hunde dazu neigen, die Kontrolle über ihre Ausscheidungsprozesse aufgrund eines Problems in ihrem neuromuskulären Apparat zu verlieren. Dies kann durch Krankheiten, Verletzungen und sogar Stress hervorgerufen werden. Zumindest ermöglicht die Hundetoilette Ihrem Hund einen schnelleren und einfacheren Zugang zu seinen “Ausscheidungszonen”.

  • Ihr Hund hat wirklich Angst vor dem Ausgehen

Es gibt Hunde, die sich aufgrund einer Angst oder Phobie einfach weigern, nach draußen zu gehen. Zum Beispiel zeigen nicht viele Hunde eine Vorliebe für das Dröhnen von Donner oder sogar den Knall von Schüssen oder Feuerwerk. Es gibt auch Hunde, die den Regen nicht wirklich mögen. In diesen Fällen können die Hunde ihre “Triebe” noch kontrollieren. Leider wollen sie wegen dieser phobieauslösenden Ereignisse einfach nicht nach draußen gehen.

Jetzt müssen Sie Ihrem Haustier wirklich beim Ausscheiden helfen. Und eine der besten Möglichkeiten, dies zu tun, ist, indem Sie ihm beibringen, die Hundetoilette zu benutzen, wenn das Wetter oder andere ängstliche Umstände draußen nicht wirklich mitspielen.

  • Sie leben in einem Haus mit sehr begrenztem Zugang zu einem Garten

Bewohner von Wohnungen haben in der Regel nicht den Luxus eines Rasens oder sogar eines Hinterhofs, auf dem ihre Hunde sich erleichtern können. Diese Haustiere können sich nur auf die gelegentlichen Spaziergänge nach dem Büro oder am frühen Morgen oder späten Abend verlassen, die ihre Tiereltern unternehmen. Stellen Sie sich vor, dass Sie versuchen, das Urinieren und Defäkieren mehrere Stunden lang zurückzuhalten, nur weil Sie keine Toilette zur Verfügung haben. Nun, für den Hund ist das nicht wirklich ein Problem, da es immer die Couch, das Bett, den Teppich oder den Boden gibt. Das wollen Sie natürlich nicht. Deshalb möchten Sie vielleicht wirklich eine Hundetoilette haben.

  • Sie haben keine Zeit, sie auszuführen

Wir haben dies bereits oben erwähnt. Die meiste Zeit sind Haustiereltern so sehr mit der Arbeit beschäftigt, dass sie sogar Überstunden machen. Wenn Ihr Hund bereits daran gewöhnt ist, abends um 7 oder 8 Uhr zum Kot- und Urinieren herausgebracht zu werden, Sie aber wegen einer wichtigen Besprechung oder eines Projekts noch im Büro sind, können Sie sich vorstellen, wie schwierig es ist, den Drang zu unterdrücken. Wenn sich dies über einen längeren Zeitraum fortsetzt, wird Ihr Haustier bald einige wirklich ernsthafte Probleme entwickeln.

  • Der Hund lebt mit einem Haustierelternteil mit körperlichen Einschränkungen

Es gibt Hunde, die ältere Menschen sowie Personen mit eingeschränkter körperlicher Mobilität begleiten. Sie können es sich einfach nicht leisten, ins Haus zu gehen und es zu verlassen, nur um ihre Haustiere draußen koten oder urinieren zu lassen. In solchen Fällen ist eine Hundetoilette eine sehr praktische Lösung.


Tipps für das Training Ihres Hundes zur Benutzung der Hundetoilette

Wenn Sie sich für eine Hundetoilette entschieden haben, möchten Sie sicher auch wissen, wie Sie Ihren Hund damit trainieren können.

Sie müssen damit beginnen, Ihrem Hund die Toilette vorzustellen und ihn aufzufordern, darauf zu “gehen”. Wann immer er Ihnen das Signal gibt, dass er sich erleichtern möchte, bringen Sie ihn zur Toilette und bitten Sie ihn, dort zu “gehen”.

Eine gute Möglichkeit, die Gewohnheit zu verstärken, wenn sie anfangen, die Toilette zu benutzen, ist, sie großzügig zu loben und ihnen ein Leckerli zu geben.

Wenn sie sich erst einmal an die Toilette gewöhnt haben, werden sie nirgendwo anders in Ihrer Wohnung “hingehen” wollen.

Dies ist ein einfacher Prozess, der jedoch etwas Geduld erfordert. Wenn Sie jedoch etwas schneller vorankommen möchten, können Sie etwas Hundepisse auf die Toilette geben. Dies würde Ihrem Hund signalisieren, dass eine Toilette ein geeigneter Ort für ihn ist, um sein Geschäft zu verrichten.


Fazit

In unserem Hundetoilette Test haben wir viele Modelle gefunden, die sich sehr gut empfehlen lassen. Sie sprechen verschiedene Bedürfnisse an. So reicht die Auswahl von sehr kleinen und leicht zu transportierenden Toiletten bis zu wahren Luxusmodellen. Am Ende kommt es darauf an, ob Sie das Modell nur zur Erziehung eines Welpen oder eher längere Lösung, daheim oder unterwegs verwenden wollen.