Hundewaage Test 2021

Hundewaage-Test

Wer einen Hund hat, möchte wissen, wie viel dieser wiegt. Das hilft zum Beispiel bei der Berechnung des täglichen Nahrungsbedarfes und bei der Überwachung der Gesundheit. Damit das jedoch so funktioniert, wird eine Waage benötigt, die sich für Hunde nutzen lässt und dabei deren Gewicht genau feststellt. Daher haben wir uns in unserem Hundewaage Test einmal auf dem Markt umgesehen und die besten Modelle für Sie in den Top 6 zusammengefasst.

Die hier vorgestellten Waagen sind sehr genau. Darüber hinaus sind sie einfach zu bedienen und zu reinigen. Damit ist es kein Problem, das Gewicht Ihres Vierbeiners täglich festzustellen. Wenn sie nicht gebraucht werden, lassen sich die Modelle in unseren Top 6 relativ platzsparend verstauen, so dass sie nicht im Weg sind.


Was ist das Beste Hundewaage – Schnelle Antwort


Die Top 6 im Hundewaage Test

1. ADE MV Veterinärwaage digital für große Hunde bis 100kg

ADE-MV-Veterinärwaage-digital-für-große-Hunde

Die ADE MVHundewaage ist digital und eignet sich für einen Bereich von 1 bis 100 kg. Das Gewicht wird dabei bis auf 50 g genau angegeben. Zwei Funktionen helfen bei der Gewichtsfunktion. Mit der TARA Funktion lässt sich Gewicht, das nicht relevant ist, von der Anzeige entfernen. Die HOLD Funktion wiederum hilft, ein stabiles Ergebnis zu erreichen.

Die Wiegefläche verfügt über eine Beschichtung aus Kunststoff. Damit erhalten die Tiere einen sicheren Stand darauf. Unter der Beschichtung befindet sich Sicherheitsglas, das gehärtet und dadurch sehr widerstandsfähig ist.

Die Größe der Waage wurde so gewählt, dass sie zugleich jeden Hund wiegen kann und dabei auf jeden Tisch passt. Das macht es leichter, den Vierbeiner beim Wiegevorgang zu halten. All diese guten Dinge zusammen in einer Waage haben natürlich ihren Preis. Für eine solche Qualität zahlt man den jedoch gerne.

Vorteile:

  • Beschichtete Wiegefläche
  • Sehr genaue Anzeige
  • Verschiedene Betriebsmodi als Unterstützung

Nachteile:

  • Qualität hat ihren Preis

2. Schumann Tierwaage bis 100kg

Schumann-Tierwaage-bis-100kg

Die Schumann Hundewaage verfügt über einen Bereich für das Wiegen von bis zu 100 kg. Die Anzeige lässt sich dabei auf bis zu 100 g genau ablesen. Der Wiegeplatte wird aus Holz gefertigt. Dieses dient jedoch nur als Unterlage und darüber befindet sich eine Gummimatte als Beschichtung. Das gibt Ihrem Vierbeiner Standfestigkeit und es schützt die Wiegeplatte vor Kratzern und Verunreinigungen.

Die Größe der Waage wurde so gewählt, dass sich damit fast jedes Haustier wiegen lässt. Zugleich ist sie auch klein genug, um auf so gut wie jeden Tisch zu passen. Dabei ist sie flach, so dass sie sich platzsparend verstauen lässt. Darüber hinaus wiegt sie mit ein wenig über 5 kg nicht zu viel.

Die beigelegte Bedienungsanleitung reicht für den normalen Betrieb, erklärt aber nicht alles. So kommt die Waage mit einer Einstellung der Anzeige für Pfund, doch die Anleitung zeigt nicht, wie man das auf kg umstellen kann. Hier muss man ein wenig findig sein und etwas probieren.

Vorteile:

  • Flach für eine platzsparende Unterbringung
  • Beschichtete Wiegefläche
  • Genaue Anzeige

Nachteile:

  • Die Bedienungsanleitung hätte ausführlicher sein können

3. Digitale Präzisions-Haustierwaage für Hunde bis 100kg

Digitale-Präzisions-Haustierwaage-für-Hunde

Die digitale Hundewaage von Mindpet-med hat eine perfekte Größe sowohl für Hunde, als auch für Katzen. Natürlich können damit auch kleinere Haustiere gewogen werden. Die Anzeige ist dabei bis auf 10 g genau und sie kann auf kg, Pfund und Unzen eingestellt werden. Die maximale Wiegelast kann bis zu 100 kg betragen.

Das Display hat eine Hintergrundbeleuchtung in Blau. Das gibt den Zahlen einen hohen Kontrast und macht sie auch noch bei schlechten Lichtverhältnissen leicht ablesbar. Die Waage ist sehr kompakt, so dass sie sich platzsparend verstauen lässt. Auch ist sie einfach zu handhaben und ebenso einfach zu reinigen.

Für den Betrieb werden zwei Batterien gebraucht, die im Lieferumfang enthalten sind. Die Anzeige lässt sich leicht einstellen, doch es dauert einen Moment, bis ein Ergebnis ablesbar ist. Das kann bei Vierbeinern, die sich stark bewegen, den Prozess etwas erschweren.

Vorteile:

  • Anzeige leicht abzulesen
  • Platzsparend zu verstauen
  • Einfach zu handhaben

Nachteile:

  • Anzeige mit etwas Verzögerung

4. MyWeigh Hundewaage für kleine Hunde bis 25kg

MyWeigh-Hundewaage

Die Hundewaage von MyWeigh eignet sich nur bis zu einem Gewicht von 25 kg. Damit liegt sie deutlich unter dem Durchschnitt. Dafür ist jedoch die Ablesung sehr genau. So betragen die Wiegeschritte gerade mal 5 g. Die Waage lässt sich mit Batterien oder mit einem Netzteil betreiben. Für den Batteriebetrieb werden 6 AA Batterien benötigt, die jedoch nicht im Lieferumfang enthalten sind.

Das Anzeigefeld ist zur Erleichterung des Ablesens beleuchtet und lässt sich abnehmen. Die Plattformen könne ausgetauscht werden und davon werden 3 weitere mitgeliefert. Damit können sie von der Form auf das gewünschte Wiegegut abgestimmt werden.

Offensichtlich wurde die Waage hauptsächlich für den Betrieb mit dem Netzteil konzipiert. Aus diesem Grund ist der Energiebedarf höher, was sich an dem 6 benötigten Batterien erkennen lässt und daran, dass diese nicht mitgeliefert werden.

Vorteile:

  • Sehr genaue Anzeige
  • Mit verschiedenen Wiegeflächen
  • Mit Netzteil

Nachteile:

  • Mehr für den Betrieb mit Netzteil vorgesehen

5. Petyoung Hundewaage für Welpen bis 10kg

Petyoung-Hundewaage

Die Hundewaage von Petyoung ist sehr, sehr genau. Dafür sorgt ein hochpräziser Sensor, der das Gewicht bis auf ein 1 g anzeigt. Er funktioniert darüber hinaus sehr schnell, so dass man fast augenblicklich das Ergebnis bekommt. Dafür lässt sich die Waage jedoch auch nur bis zu einem Höchstgewicht von 10 kg verwenden.

Dieses Modell ist vor allem für sehr junge und kleine Vierbeiner gedacht. Dafür verfügt sie über eine gebogene Schale, die den Wiegeprozess für Ihr Haustier sehr angenehm macht. Neben Hunden lassen sich damit auch Katzen, Hamster und sogar Papageien wiegen.

Die Wage selbst ist klein und leicht. Damit ist sie problemlos zu transportieren und platzsparend zu verstauen. Sie eignet sich jedoch tatsächlich nur für kleinere Tiere. Alles, was ein wenig größer ist, würde in der Schale keinen Platz finden.

Vorteile:

  • Sehr genaue Anzeige
  • Schnelles Ergebnis
  • Leichtes Ablesen

Nachteile:

  • Eignet sich nur für kleine Tiere

6. Mindpet-med Große digitale Haustierwaage bis 150kg

Mindpet-med-Große-digitale-Haustierwaage

Die Mindpet-med Hundewaage eignet sich sehr gut für größere Hunde. Dafür ist sie als Bodenwaage mit einer breiten Plattform ausgeführt. Die Oberfläche auf der Plattform verfügt über eine Struktur, die Ihrem Vierbeiner das Stehen darauf erleichtert.

Die Waage eignet sich für Haustiere mit einem Gewicht von bis zu 150 kg. Sie ist zu groß für einen Tisch, aber sie ist flach. Damit kann sie noch immer leicht verstaut werden, zum Beispiel unter dem Bett. Die Anzeige kann zwischen kg und Pfund umgestellt werden.

Mit der HOLD Funktion lassen sich die Werte einloggen, um sie später genauer abzulesen. Die Funktionstasten sind klar beschriftet und einfach zu nutzen. Mit der TARA Funktion wird überflüssiges Gewicht nicht mehr angezeigt. Auch ist die Waage sehr leicht zu reinigen. Die Größe schränkt jedoch die Möglichkeiten des Verstauens deutlich ein.

Vorteile:

  • Für sehr große Hunde geeignet
  • Anzeige von bis zu 150 kg
  • Funktionen erleichtern das Wiegen

Nachteile:

  • Die Größe erschwert das Verstauen

Dinge, die beim Kauf von Hundewaage zu beachten sind

  • Lesbarkeit

Es kann schwierig genug sein, Ihren Hund dazu zu bringen, lange genug auf der Waage zu bleiben, um eine genaue Messung zu erhalten, ohne Schwierigkeiten zu haben, den Bildschirm oder das Zifferblatt zu lesen, das Ihnen Ihre Antwort gibt. Suchen Sie nach einer Hundewaage mit einer übersichtlichen und leicht zugänglichen Anzeige, die Ihnen eine schnelle Antwort geben kann.

Einige Hundewaagen halten die Ziffern für eine Weile auf einem LCD-Bildschirm für Sie, sodass Sie den Hund loslassen und trotzdem Ihre Antwort erhalten können, sobald eine feste Zahl erreicht wurde. Andere haben einen Bildschirm, den Sie bis zu Ihrer eigenen Augenhöhe installieren können, was bedeutet, dass Sie sich nicht um Ihr Haustier lehnen müssen, um das Gewicht zu erhalten.

  • Größe

Die Größe der Hundewaage ist wichtig, damit Ihr Hund seinen gesamten Körper bequem auf die Platte der Waage legen kann, ohne sich so unwohl zu fühlen, dass er sich entscheidet, wegzugehen. Wenn einer ihrer Anhänge nicht auf der Waage des Haustieres bleiben kann, ist das Ergebnis ungenau, was zu Komplikationen und Bedenken führen kann.

  • Kapazität

Geben Sie sich immer genügend Spielraum um das aktuelle Gewicht, idealerweise bis zu 30%. Dies sollte Ihnen viel Raum für Wachstum geben, ohne dass Sie eine weitere Haustierwaage kaufen müssen.

  • Budget

Dies wird sich natürlich auf Ihre Wahl auswirken, aber Sie werden erfreut sein zu wissen, dass Sie nicht die teuerste Option auf dem Markt benötigen, es sei denn, Sie möchten einem Haustier Medikamente verabreichen oder verschreiben. Suchen Sie nach einer Hundegewichtswaage, die Ihnen das Beste für Ihr Budget bietet, und zahlen Sie nicht extra für Funktionen, an denen Sie nicht interessiert sind.

  • Komfort

Wir erwarten zwar nicht, dass Ihre Haustiere bald auf der Waage ihres Haustieres dösen, aber es ist im Allgemeinen keine allzu mühsame Aufgabe, eine Haustierwaage zu finden, die grundlegenden Komfort beim Wiegen bietet. Der größte Faktor für diesen Komfort ist das Material.

Viele Plattformwaagen für Haustiere haben eine Gummimatte. Dies ist großartig, um zu verhindern, dass ein in Panik geratener, nervöser oder aufgeregter Hund auf die Schuppen des Haustieres rutscht und sich verletzt. In der Zwischenzeit werden Präzisionswaagen eher aus Kunststoffen oder Metallen hergestellt, ohne dass eine Polsterung zwischen ihnen besteht. Wenn Sie nach einer Waage für Welpen suchen, beachten Sie, dass die Kälte sie sehr unangenehm machen kann. Suchen Sie daher nach einer Option mit einer zusätzlichen Schicht oder verwenden Sie Ihre eigene Decke über der Platte der Waage (stellen Sie sicher, dass die Waage eingestellt ist auf Null setzen, bevor Sie Ihr Haustier darauf legen).


Unterschied zwischen einer Hundewaage und einer Standard-Digitalwaage

Jeder, der versucht hat, seinen Welpen zu Hause zu wiegen, kann Ihnen sagen, wie schwierig es sein kann, seinen Welpen lange genug still zu halten, um eine genaue Messung zu erhalten. Wenn es darum geht, Hunde zu wiegen, tun wir dies eher aus gesundheitlichen Gründen als kosmetische, für die wir Menschen anfällig sind. Deshalb ist es so wichtig, jedes Mal die richtige Messung zu erhalten.

Aufgrund ihrer kontinuierlichen Bewegung ändert eine Standard-Digitalwaage häufig ständig das Gewicht. Glücklicherweise ist eine Haustierwaage so konzipiert, dass sie die Bewegung bewältigt und über einen längeren Zeitraum ein Durchschnittsgewicht liefert, das auf der von Ihrem Hund erzeugten Abwärtskraft basiert. Es kann etwas länger dauern, bis das Ergebnis angezeigt wird, aber das Ergebnis ist immer viel genauer als eine Standardskala.


Haustierwaage Typ

Hundewaage

Kompakte Präzisionsskala

Diese Schuppen sind kleiner und passen auf Tischplatten. Sie eignen sich am besten für kleinere Tiere wie Eidechsen oder Nagetiere. Sie sind im Allgemeinen viel präziser und haben ein genaues Gewicht von bis zu 0,5 Gramm, was für leichte oder kleinere Tiere viel nützlicher ist.

Die größte Haustierart, die auf eine kompakte Präzisionsskala passt, ist höchstwahrscheinlich eine normale Hauskatze, obwohl Sie diese Skalentypen manchmal für größere Tiere finden können.

Plattform Haustierwaage

Plattformwaagen sitzen normalerweise auf dem Boden und haben eine viel größere Oberfläche, auf der Ihre Haustiere stehen können. Sie sind für größere Tiere wie größere Katzen, Hunde oder Tiere konzipiert, die nicht besonders gern abgeholt werden, wenn Sie nur eine allgemeine Vorstellung von ihrem Gewicht benötigen. Diese Arten von Waagen sind für Ihr Haustier normalerweise bequemer, da Sie feststellen werden, dass sich Tiere eher auf dem Boden niederlassen als auf einem Tisch, den sie häufig mit Tierärzten in Verbindung bringen und gestoßen / gestoßen werden können.


Wann sind Hundewaagen nützlich?

  • Für Rezepte und Medikamente

Tierärzte verschreiben häufig Medikamente, die auf dem Gewicht des Hundes basieren, anstatt die Standardmessungen herauszugeben, die wir von unseren Ärzten gewohnt sind.

  • Während der Schwangerschaft

Wenn Ihr Hund schwanger geworden ist, können Sie durch konsequente Überprüfung des Gewichts Ihres Hundes eine gute Vorstellung davon bekommen, wie gut die Schwangerschaft voranschreitet. Da viele Schwangerschaftsperioden für Hunde viel kürzer sind als unsere, kann dies auch eine gute Möglichkeit sein, frühzeitig nach Anzeichen dafür zu suchen, dass etwas mit Ihrem schwangeren Haustier nicht stimmt.

  • Ernährungsumstellung

Wenn Sie kürzlich herausgefunden haben, dass Ihr Haustier über- oder untergewichtig ist, können Besitzer einige Tierwaagen zur Hand haben, um ihre Fortschritte bei einer neuen Ernährung im Auge zu behalten. Während es immer einige klare, physische Veränderungen gibt, die bei Gewichtsveränderungen erkennbar sind, kann eine Haustierwaage sicherstellen, dass der Gewichtsverlust oder die Gewichtszunahme gesund ist.

  • Wachstum

Für diejenigen mit jungen Haustieren ist das Wachstum ein Schlüsselindikator dafür, wie gut sich der neue Welpe oder das neue Kätzchen usw. an das Leben anpasst. Kurz gesagt, wenn Sie eine Tierwaage zur Hand haben, können Sie feststellen, ob das neue Leben floriert oder nicht – und Sie erhalten ein offensichtliches Warnzeichen, sodass Sie Ihren Tierarzt anrufen können, wenn nicht.

  • Wettbewerbe

Hundebesitzer, die gerne an Wettbewerben teilnehmen, müssen häufig genaue Messungen ihres Haustieres bis einschließlich des großen Tages vornehmen. Wenn Sie eine Haustierwaage zur Hand haben, können Sie sicherstellen, dass Ihr Haustier die Anforderungen erfüllt oder in die richtige Kategorie eingestuft wird, abhängig von der Art des Wettbewerbs, an dem der Besitzer und das Haustier teilnehmen.

  • Den Tierarzt meiden

Vielleicht ist einer der größten Vorteile einer Haustierwaage zu Hause, neben der Möglichkeit, Ihr Haustier regelmäßig zu wiegen, wann immer es Ihnen passt, die Möglichkeit, den Tierarzt zu meiden. Einige Haustiere sind nicht besonders daran interessiert, ihre örtlichen Tierärzte aufzusuchen – obwohl sie nur das Beste für Ihr Haustier wollen. Das Halten einer Waage für Tiere zu Hause ist der beste Weg, um einen stressigen Besuch zu vermeiden. Sie können Ihren Tierarzt auch nach dem erfolgreichen Wiegen Ihres Haustieres telefonisch auf dem Laufenden halten.


Wie Sie Ihren Hund auf eine Waage bringen

Glücklicherweise sind Hunde sehr nahrungsorientiert, was eine große Rolle dabei spielen kann, Ihren Welpen dazu zu bringen, auf einer Haustierwaage zu stehen. Wenn Ihr Hund besonders nervös ist, verwenden Sie Hundeleckerlis, um ihn oder sie zu ermutigen, über die Waage zu kommen, aber zwingen Sie sie noch nicht auf den Teller. Lassen Sie sie herumschnüffeln und sich an das neue Objekt gewöhnen.

Sobald sie mit der Waage zufrieden sind, können Sie versuchen, Ihren Welpen für einen kurzen Moment auf die Waage zu stellen. Selbst wenn es nur die Vorderpfoten sind, sollten Sie zunächst viel positive Verstärkung verwenden, um sie wissen zu lassen, dass es ihnen wirklich gut geht – und vergessen Sie nicht, ihnen beim ersten Betreten der Waage viele Leckereien und Lob zu geben .

Sobald sie sich an die Idee gewöhnt haben, auf einer Waage zu stehen, können Sie versuchen, sie direkt auf den Teller zu legen und sie mit Lebensmitteln abzulenken, so lange, bis die Waage einen genauen Messwert erhält.


Fazit

In unserem Hundewaage Test haben wir viele Modelle für Sie gefunden, die alle Bedürfnisse von sehr kleinen bis sehr große Hunde abdecken. Daraus können Sie die Waage auswählen, die der Größe und dem Gewicht Ihres Hundes am meisten entsprechen.