Hundezaun Test 2021

Hundezaun-Test

Mit einem Hundezaun können Sie Ihren geliebten Vierbeiner schützen, und er ist wahrscheinlich eine der teuersten Anschaffungen für Ihr Haustier, auf die Sie sich vorbereiten müssen. Hunde sind neugierige Geschöpfe, und das bedeutet, dass sie weglaufen können, wenn sie nicht eingesperrt sind. Ein Hundezaun kann Ihrem Hund auch eine besonders anregende Umgebung bieten, die er im Haus nicht findet. Hier sind die Top 6 der besten Hundezaun Test, die Sie bei der Auswahl der besten Option für Ihre Familie berücksichtigen sollten.


Was ist das Beste Hundezaun – Schnelle Antwort

Siehe auch:


Top 6 Hundezaun Test

1. Landkaufhaus Mayer Hundezaun

Landkaufhaus-Mayer-Hundezaun

Der Landkaufhaus Hundezaun ist ideal für Hunde, Hühner und Katzen. Auch lässt sich damit ein Teich absichern. Die Länge kann von 20 bis 50 m bestellt werden. Er besteht aus PVC-Pfählen und Netzen, die dazwischen gespannt sind Die Pfähle verfügen über verzinkte Metallspitzen, um sie entsprechend im Boden zu verankern. Außerdem sind die Materialien UV stabilisiert.

Die Maschen haben eine Größe von 5,9 cm x 5,9 cm. Damit die Netze nicht durchhängen, sind sie mit Bodenanker richtig fest zu spannen. Dann können sie nicht von den lieben Tieren überwunden werden. Der Aufbau und das richtige Spannen sind jedoch kein Problem und lassen sich in wenigen Minuten bewerkstelligen.

Problematisch ist, dass die Tiere die Netze durchbeißen oder sich darin verheddern können. Um dies zu vermeiden, muss man entweder ständig ein Auge auf sie haben oder aber die Netze stromführend kaufen. Dann halten sich die Vierbeiner entsprechend fern, so dass sie sich auch in Abwesenheit von Herrchen oder Frauchen nicht darin verheddern.

Vorteile:

  • Enge Maschen
  • Leicht aufzubauen
  • UV stabilisiert

Nachteile:

  • Können durchgebissen werden

2. VOSS.PET Elektrischer Hundezaun

VOSS.PET-Elektrischer-Hundezaun

Der VOSS.PET Hundezaun ist stromführend und kommt in grüner Farbe. Damit passt er sich sehr gut der Umgebung im Garten an. Er hat eine Länge von 12 m und eine Höhe von 65 cm. Damit bleiben die eigenen Vierbeiner drinnen und unerwünschte Eindringlinge draußen. Dafür hat das Netz extra enge Maschen gerade im unteren Bereich in der Nähe des Bodens.

Das Hundenetz eignet sich perfekt als Hobby- oder Gartenzaun, sowie als Hunde- und Katzenzaun. Der Aufbau erfolgt mit 9 stabilen Pfeilen, die sich leicht in den Boden treten lassen. Das Anschließen des Netzes erfolgt mit Netclips und es lässt sich nach Belieben erweitern.

Im Lieferumfang ist viel Zubehör enthalten. Dazu gehören Sets für die Montage und die Reparatur. Der Zaun eignet sich jedoch eher für kleinere Hunde, denn größere sind durchaus stark genug, ihm umzurennen. Er kann sowohl mit, als auch ohne Strom genutzt werden.

Vorteile:

  • Stromführend
  • Umfangreiches Zubehör
  • Leicht aufzubauen

Nachteile:

  • Eher nur für kleinere Hunde gedacht

3. GAH-Alberts Maschendraht-Geflecht Haustierzaun

GAH-Alberts-Maschendraht-Geflecht-Haustierzaun

Der GAH-Alberts Hundezaun besteht als solcher nur aus einem Maschendrahtgeflecht. Die Weite der Maschen beträgt dabei 60 mm x 60 mm. Der Draht selbst hat einen Durchmesser von 2,6 mm und besteht aus rohem Stahl. Darüber hinaus ist er mit einer Kunststoffschicht versehen. Das macht ihn sehr beständig gegen das Wetter und vor allem Regen.

Der Zaun kann in zwei Farben und den Längen 15 m und 25 m bestellt werden. Seine Höhe beträgt 1 m. Mit den entsprechenden Pfosten lässt sich der Zaun auf jeder Fläche nutzen. Diese kann abfallend, steigend oder einfach nur flach sein. Auch ist der Aufbau als solcher recht einfach. Man muss jedoch die entsprechenden Stützpfosten selbst besorgen.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis für diesen Zaun kann sich sehen lassen. Er wird als Rolle geliefert und beim Abrollen verhakt er sich immer mal ein wenig, doch das liegt einfach so in der Natur der Sache und lässt sich nicht verhindern.

Vorteile:

  • Guter Preis
  • Sehr wetterbeständig
  • In verschiedenen Längen und Farben erhältlich

Nachteile:

  • Kein Komplettset, nur das Maschendrahtgeflecht

4. VOSS.farming Elektrischer Hundezaun Komplettset

VOSS.farming-Elektrischer-Hundezaun-Komplettset

Der VOSS.farming Hundezaun ist stromführend und arbeitet mit 9500 Volt Ausgangsspannung. Dabei beträgt die Schlagenergie 0,6 Joule, was Vierbeiner zuverlässig von einem Berühren abhält. Damit kann das eigene Haustier drinnen und unerwünschte Besucher draußen gehalten werden. Das schützt die eigenen Beete, den Garten oder den Hof.

Die Länge beträgt 50 m. Dafür werden 10 grüne Pfähle mit einer Höhe von 105 cm und 200 m grüne Weidezaunlitze mitgeliefert. Letztere ist direkt anschlussfertig. Auch wird ein Weidezaungerät mitgeliefert, welches über leistungsstarke LEDs zur Sichtkontrolle verfügt. Ein Smart-Control-Mikroprozessor überwacht dabei die Spannung und warnt, wenn es einen Fehler gibt.

Im Lieferumfang sind auch Erdungspfähle und Erdungskabel, sowie ein Warnschild, enthalten. Damit bekommt man hier tatsächlich ein Anfängerset, in welchem für alles gesorgt ist. Das Verbindungskabel zur Litze hätte jedoch ruhig ein wenig länger sein können.

Vorteile:

  • Umfangreiches Anfängerset
  • Hält Eindringlinge zuverlässig fern und Haustiere ebenso zuverlässig drinnen
  • Mit Smart Control für die Stromstärke

Nachteile:

  • Das Verbindungskabel zur Litze ist ein wenig kurz ausgefallen

5. Callieway Agility Sicherheitszaun

Callieway-Agility-Sicherheitszaun

Der Callieway Hundezaun eignet sich sehr gut als Sicherheit gegen das Ausbüchsen der Vierbeiner oder das Eindringen unerwünschter Besucher. Auch kann er als Parcoursbegrenzung genutzt werden. Er kommt auf einer Rolle mit einer Länge von 50 m, doch er kann beliebig kombiniert werden.

Die Höhe des Zauns beträgt 1 m. Als Material kommt witterungsbeständiger Kunststoff zum Einsatz. Dieser ist auch widerstandsfähig gegen UV-Strahlen und er ist sehr reißfest. Damit können auch schwerere oder stärkere Vierbeiner nicht einfach durchbrechen.

Im Lieferumfang ist nur das Kunststoffnetz enthalten. Zum Aufbauen müssen Pfosten oder Steher separat beschafft werden. Das ist jedoch kein großer Aufwand und dann lässt er sich, gerade auch weil er aus Kunststoff besteht, sehr leicht montieren.

Vorteile:

  • Sehr reißfest
  • UV- und witterungsbeständig
  • Kinderleicht aufzubauen

Nachteile:

  • Es wird nur das Netz geliefert

6. Nitoer Ultraschall Abwehr mit Solarbetrieb

Nitoer-Ultraschall-Abwehr-mit-Solarbetrieb

Der Nitoer Hundezaun ist kein Zaun im klassischen Sinne, sondern ein Ultraschall Abwehrgerät gegen unerwünschten Besuch durch Vierbeiner. Dazu gehören Marder, Katzen und Hunde. Ein passiver Infrarot Sensor erkennt, sobald sich ein Tier nähert. Das löst einen Ton und eine Blendung durch LED-Leuchten aus, die dann die Tiere abschreckt.

Das Tonsignal besteht aus Ultraschallwellen, welche von den Tieren als unangenehm wahrgenommen werden. Dafür werden zwei Lautsprecher eingesetzt. Die Installation ist sehr einfach und lässt sich überall im Garten, Hof oder Haus vornehmen. Die Stromversorgung erfolgt durch Solarpanels. Es ist aber auch möglich, das Gerät über ein USB-Ladekabel aufzuladen.

Das Gerät ist leicht zu tragen und wasserdicht. Damit widersteht es jedem Wetter. Solange es sich draußen befindet, verbraucht es keinen Strom aus der Steckdose, da es sich über Solarpanels auflädt. Für das Einstellen gibt es viele, eigentlich schon zu viele, Möglichkeiten.

Vorteile:

  • Vertreibt zuverlässig unerwünschte Besucher
  • Versorgt sich selbst über die Sonne mit Strom
  • Wetterfest

Nachteile:

  • Sehr viele Einstellmöglichkeiten

Was ist vor dem Kauf eines Hundezaun zu beachten?

  • Größe

Wie Sie vielleicht erwarten, ist die Höhe Ihres Zauns von größter Bedeutung, wenn es darum geht, Ihren Hund im Garten zu halten. Je größer der Hund, desto größer muss der Zaun sein, aber wenn Ihr Welpe gerne springt, ist ein unsichtbarer Zaun die beste Lösung.

  • Gitterabstand

Wenn der Abstand zwischen den Stäben zu groß ist, kann sich Ihr Hund durch die Gitter quetschen und entkommen. Welche Größe für Ihren Hund am besten geeignet ist, hängt von seiner Größe ab, aber im Allgemeinen sollte ein Abstand von maximal 7,5 cm genügen.

  • Abstand vom Boden

Hunde und andere Tiere können sich auch unter Zäunen hindurchzwängen. Je näher der Zaun an den Boden heranreicht, desto besser.

  • Kletterfestes Material

Eine weitere Möglichkeit, wie Hunde entkommen können, ist das Klettern über einen Zaun. Wenn Ihr Hund ein Kletterer ist, sollten Sie auf einen einfachen Maschendrahtzaun verzichten, da er für Hunde zu leicht zu überwinden ist.


Arten von Hundezäunen

Hundezaun

Die Wahl des richtigen Zauntyps hängt von den Bedürfnissen Ihres Hundes ab, davon, was Ihr Grundstück und Ihr Budget hergeben, und davon, was Sie als ästhetisch ansprechend empfinden. Im Folgenden finden Sie eine Übersicht über die verschiedenen verfügbaren Zaunarten:

  • Massive Zäune

Hundezäune aus Holz, Metall, Vinyl und anderen festen Materialien eignen sich hervorragend für Hunde, die leicht durch andere Tiere, Kinder oder Nachbarshunde abgelenkt werden, da sie nicht so leicht hindurchsehen können. Holzzäune sorgen außerdem für mehr Privatsphäre, eine ansprechende Ästhetik und einen höheren Gesamtwert für Ihr Haus. Ein solcher Zaun schützt nicht nur Ihren Hund, sondern auch andere Haustiere und kleine Kinder, die möglicherweise auf die Straße oder in die Gärten der Nachbarn gelangen könnten.

  • Kettengliedzäune

Diese Art von Hundezaun ist eine preiswertere Option für Hundebesitzer, die alle Vorteile, aber nicht die hohen Materialkosten wie bei massiven Zäunen haben möchten. Hundezäune aus Maschendraht oder Draht können auch von einem Fachmann innerhalb weniger Stunden für einen durchschnittlich großen Garten installiert werden. Allerdings sind sie nicht für alle Hunde geeignet.

  • Elektrische Hundezäune

Diese Zäune ziehen das Interesse von Besitzern auf sich, die eine ästhetisch ansprechende Landschaft erhalten und ihren Hund ohne den zusätzlichen Arbeitsaufwand oder die Kosten für den Bau eines Zauns einsperren möchten. Es gibt zwei Arten von elektrischen Hundezäunen, darunter Erdzäune und kabellose Zäune. Kabellose elektrische Hundezäune sind in der Regel einfach zu installieren, erfordern aber möglicherweise ein gewisses Training, damit sich Ihr Hund an das Halsband gewöhnt. Unterirdische Elektrozäune werden mit einer Grabenfräse installiert und der Draht wird vergraben. Obwohl sie für den Tierhalter bequemer zu installieren sind als ein physischer Zaun, sind sie aus humanen und verhaltensbezogenen Gründen möglicherweise nicht die richtige Wahl.

  • Virtueller GPS-Zaun

Diese Art von Hundezaun ist preiswerter als herkömmliche physische Zäune und lässt sich zudem sehr einfach installieren. Ein virtuelles Zaunsystem arbeitet mit GPS-Signalen, die mit dem Hundehalsband selbst kommunizieren. Wenn Sie einen Hund mit einem virtuellen Zaun einsperren wollen, gehen Sie um den Bereich herum, in dem Sie ihn einsperren wollen, um das GPS am Halsband zu aktivieren. Die GPS-Technologie kommuniziert mit Satelliten, um mit dem Halsband zu korrespondieren und Ihrem Welpen mitzuteilen, wenn er sich einer Begrenzung zu sehr nähert. Ein Vorteil eines solchen Zauns ist, dass er auch tragbar ist und bis zu 10 Begrenzungskarten speichern kann. Das ist praktisch für Familien mit Zweitwohnsitz oder Familien, die oft mit ihren Haustieren unterwegs sind.

Warum muss ich einen Hundezaun kaufen?

Wir sind der Meinung, dass ein Hundezaun ein großes Plus für die Sicherheit Ihres Haustieres ist, und hier sind einige Vorteile, die für einen solchen Zaun sprechen.

  • Sicherheit für Ihr Haustier.

Ihr Hund ist in seinem Garten sicher und kann nicht weglaufen, mit anderen Tieren kämpfen oder von einem Auto angefahren werden.

  • Geringeres Risiko.

Ihr Hund kann nicht in der Nachbarschaft herumlaufen, ein Kind oder eine ältere Person erschrecken oder umstoßen, oder – Gott bewahre – einen Menschen oder ein anderes Tier beißen.

  • Tiergesundheit.

Ein eingezäunter Hof bietet Ihrem Hund einen sicheren Ort zum Laufen, Spielen, Sonnen und für andere Aktivitäten.

  • Attraktive Umgebung.

Ein Hundezaun, der in verschiedenen Materialien und Stilen erhältlich ist, kann Ihren Garten verschönern.

  • Privatsphäre.

Wenn Sie Ihre Privatsphäre schützen möchten, kann ein Hundezaun doppelte Arbeit leisten: Er schützt Ihr Tier und Sie vor neugierigen Nachbarn.


Häufig Gestellte Fragen

Haufig-Gestellte-Fragen

Wie hoch muss ein Hundezaun sein?

Im Allgemeinen ist ein 1,50 m hoher Zaun für größere Hunde ausreichend, während kleinere Hunde in der Regel mit einem 1 oder 1,2 m hohen Zaun eingegrenzt werden können. In diesem Fall sollten Sie sich entweder für einen noch höheren Zaun oder einen elektrischen Zaun entscheiden, der Hunde aller Art daran hindert, zu entkommen.

Was ist der beste Zaun für Hunde, die gerne graben?

Wenn Ihr Hund gerne gräbt, haben Sie wahrscheinlich schon gelernt, dass Sie nur wenig tun können, um dieses instinktive Verhalten vollständig zu unterbinden. Ermutigen Sie Ihren Hund, an einem sicheren Ort zu graben, der weit von Ihrem Zaun und auch von Blumenbeeten entfernt ist. Uns ist klar, dass das leichter gesagt als getan ist. Deshalb sollten Sie als zusätzliche Vorsichtsmaßnahme neben Ihrem normalen Zaun auch einen Anti-Graben-Zaun verwenden. Diese Zäune haben eng beieinander liegende Stacheln, die mindestens einen Meter in den Boden ragen und Ihren Hund vom Graben abhalten.

Sind unsichtbare Zäune sicher?

Im Großen und Ganzen ja, aber es liegt an Ihnen, ein verantwortungsbewusster Hundebesitzer zu sein und Ihrem Hund den richtigen Umgang mit dem Zaun beizubringen. Wenn Sie daran zweifeln, dass Sie dieser Aufgabe gewachsen sind, sollten Sie sich an ein professionelles Unternehmen wenden, das unsichtbare Zäune installiert, denn viele bieten im Rahmen ihrer Pakete auch Schulungen an. Unabhängig davon, ob Sie mit einem Trainer oder allein arbeiten, ist es wichtig, dass Sie das Halsband mit der niedrigstmöglichen Korrekturstufe versehen. Sie können die Reaktionsfähigkeit Ihres Hundes einschätzen, indem Sie ihn zunächst in Ihrem Haus trainieren, um zu sehen, welche Stufe sein schlechtes Verhalten korrigiert, z. B. wenn er nicht auf Kommando sitzt oder auf Ihre Theke springt. Dann können Sie Ihr Training nach draußen verlegen. Wenn Sie Ihrem Hund nicht beibringen, den Zaun zu verstehen und zu respektieren, könnte er ihn durchbrechen und weglaufen.

Und schließlich hält ein unsichtbarer Zaun weder andere Tiere noch Menschen von Ihrem Garten ab. Das sollten Sie bedenken, wenn Sie entscheiden, ob dieser Zaun wirklich die beste Lösung für Sie und Ihren Hund ist.


Fazit

In unserem Hundezaun Test haben wir für Sie eine Reihe von sehr guten Zäunen entdeckt und in unseren Top 6 zusammengefasst. Sie alle lassen sich unkompliziert aufbauen und halten die eigenen Vierbeiner gekonnt drinnen, während unerwünschte Eindringlinge draußen bleiben. Auch sind sie wetterfest und UV-beständig.