Welpenlaufstall Test 2021

Welpenlaufstall-Test

Damit Hunde gefahrlos spielen können, brauchen sie einen Ort, an dem sie sicher sind und an dem sie selbst nichts zerstören können. Ein solcher Ort kann ihnen ein Welpen- bzw. Hundelaufstall bieten. Darin können sie toben und spielen, ohne sich zu verletzen und ohne einen Schaden zu verursachen. In unserem Welpenlaufstall Test haben wir uns einmal angesehen, welche Gehege es auf dem Markt gibt und wie gut sich diese eignen.

Wir haben für unseren Test vor allem darauf geachtet, dass die Gehege für die Vierbeiner sicher sind und ob sie einen stabilen Stand haben. Darüber hinaus war es uns wichtig, dass sie sich leicht aufbauen und platzsparend verstauen lassen. Am Ende mussten sie dann noch langlebig und widerstandsfähig sein. Die besten Modelle finden sie nachfolgend in unseren Top 6.


Was ist das Beste Welpenauslaufstall – Schnelle Antwort

Siehe auch:


Was Sie beim Kauf eines Welpenlaufstalls beachten sollten

Wenn Sie sich bereits entschieden haben, einen Laufstall für Ihren Welpen anzuschaffen, müssen Sie sich als nächstes darauf konzentrieren, den richtigen für Ihren Hund auszuwählen. Wenn Sie sich heute auf dem Markt umsehen, gibt es eine Menge Auswahlmöglichkeiten. Jeder von ihnen kann ein guter Kandidat für die beste Hundepflaume sein. Allerdings, bevor Sie eine auswählen, müssen Sie einige Dinge zuerst berücksichtigen.

  • Standort und Größe

Diese beiden Parameter gehen Hand in Hand, da der Bereich, in dem Sie das Gehege aufstellen wollen, die Größe des Geheges bestimmt. Wenn Sie sich zum Beispiel entscheiden, den Hundelaufstall in einem bestimmten Raum in Ihrem Haus aufzustellen, müssen Sie die allgemeine Fläche dieses Raums berücksichtigen. Dann müssen Sie sich fragen, ob das Laufgitter den ganzen Raum einnehmen soll oder nur die Hälfte oder vielleicht ein Viertel davon. Sie entscheiden, denn nur Sie kennen die tatsächliche Aufteilung Ihres Zimmers. Falls Sie sich entscheiden, das Laufgitter in Ihrem Garten oder Hinterhof aufzustellen, haben Sie mehr Spielraum bei der Wahl der Stallgröße. Beachten Sie jedoch, dass je größer der Stift ist, desto teurer wird er.

Bei der Größe, die sich technisch gesehen auf den Platz bezieht, kommt es darauf an, was Sie für ausreichend halten, damit Sie Ihren Hund, seine Futter- und Trinknäpfe, sein Bett, sein Spielzeug und anderes Zubehör unterbringen können und trotzdem noch genügend Platz zum Herumtollen haben. Andernfalls, wenn Ihr Welpe sich nicht bewegen kann, ist alles, was Sie haben, eine Kiste ohne Dach.

  • Innen oder außen

Es gibt einen großen Unterschied zwischen einem reinen Innenlaufstall und einem Laufstall, der ausschließlich für den Außenbereich geeignet ist. Zunächst einmal sollte ein Innenlaufstall möbel- und bodenschonende Oberflächen, Anbauteile und Komponenten haben, damit er nicht versehentlich die Inneneinrichtung Ihres Hauses beschädigt. Eine wetterfeste Ausführung ist ebenfalls nicht erforderlich, da es sich bereits im Haus befindet und vor den Elementen geschützt ist.

Wenn Sie sich hingegen für etwas für den Außenbereich entscheiden, dann wählen Sie ein Modell, das wetterfest ist. Es sollte eine Form von Schutz gegen Korrosion, Staub, Regen, Schnee und alles andere haben, was Mutter Natur ihm antun könnte. Während es nicht ratsam ist, Ihr Laufgitter unter direktem Sonnenlicht zu platzieren, müssen Sie vielleicht eines wählen, das einen UV-Schutz hat, wenn Ihre Sommer wirklich heiß und sonnig sind.

  • Größe und Aktivitätsniveau Ihres Welpen

Die Größe und das Verhalten Ihres Welpen sollten Ihnen sagen, nach welcher Art von Material Sie suchen müssen. Wenn Sie einen Welpen haben, der relativ gelehrig und passiv ist, der wahrscheinlich nicht springt oder an der Wand des Stalls hochklettert, dann sind Laufställe aus Kunststoff eine gute Wahl. Auch ein Laufstall aus Stoff kann eine sichere Wahl sein, wenn Sie einen eher ruhigen oder gut erzogenen Hund haben.

Wenn Sie jedoch einen Laufstall für einen eher ungestümen Hund suchen, einen, dessen Energielevel so hoch ist, dass er wirklich nicht zu bändigen ist, dann sollte etwas Robusteres den Zweck erfüllen. Sie können sich für Laufgitter aus Holz oder Stahl entscheiden.

Eine weitere Überlegung ist das Kauverhalten Ihres Hundes. Wenn Sie einen mächtigen und hartnäckigen Kauapparat haben, wäre die Wahl von Holz ein großer Fehler. Die beste Wahl sind Modelle aus Stahl, obwohl einige hochwertige Kunststoffe auch eine außergewöhnliche Kau-Resistenz bieten können. Was all dies einfach bedeutet, ist, dass Sie die Einzigartigkeit Ihres Haustieres verstehen müssen, damit Sie ein Produkt wählen können, dessen Materialien zu seinen Eigenschaften passen.

  • Einfache Einrichtung, Wartung und Lagerung

Wir haben gesagt, dass die Tragbarkeit nicht wirklich ein großer Vorteil von Hundelaufställen ist, vor allem bei solchen, die aus Metall, Stahl oder Holz und sogar einigen hochwertigen Kunststoffen gebaut sind. Zumindest sollten sie leicht auf- und abzubauen sowie zu verstauen sein. Einige der am einfachsten aufzubauenden Produkte sind solche, die aus Stoff bestehen, der an federnden Metallringen befestigt ist, die sofort aufspringen. Diese sind auch leicht, so dass Sie sie mitnehmen können.


Die Top 6 im Welpenlaufstall Test

1. Amazon Basics Faltbares Metall mit verschiedene Größen

Amazon-Basics-Faltbares-Metall

Bei den Amazon Basics handelt es sich um ein Metallgehege für Ihre Welpen bzw. Ihre Hunde. Das Gehege ist als Trainingszaun ausgeführt und lässt sich leicht zusammenklappen. Dadurch kann es leicht transportiert und, wenn es nicht gebraucht wird, platzsparend verstaut werden.

Das Gestell besteht aus einem stabilen Eisenmetall. Die Oberfläche ist rostfrei und in einem einfachen Schwarz gehalten. Dadurch fügt es sich leicht in jede Umgebung ein, während die glatte Oberfläche jede Verletzungsgefahr vermeidet. Das Innere lässt sich über eine Zugangstür betrete. Diese ist mit zwei Schieberiegeln gesichert, damit sie nicht einfach von den kleinen Vierbeinern geöffnet werden kann.

Für den Aufbau werden keine Werkzeuge benötigt. Für eine Verwendung im Freien werden 8 Heringe mitgeliefert, um es zu befestigen. Das Gehege ist für einen einzelnen Hund groß genug. Sobald man jedoch mehr davon darin spielen lassen möchte, sollte man mehr als eines kaufen. Sie können dann als ein großes Gehege zusammen aufgebaut werden.

Vorteile:

  • Sehr leicht aufzubauen
  • Kann im Freien verwendet werden
  • Kann in der Größe erweitert werden

Nachteile:

  • Für mehr als einen Hund etwas klein

2. Dibea Welpenauslaufstall aus Oxfordgewebe

Dibea-Welpenauslaufstall-aus-Oxfordgewebe

Dibea bringt uns einen Welpenauslauf, der aus Oxfordgewebe besteht und für den Freilauf von Welpen gedacht ist. Der Aufbau ist dabei denkbar einfach nach dem Pop Up System. Nach dem Gebrauch kann er ebenso leicht wieder zusammengeklappt werden.

Der Stoff ist wasserabweisend, so dass der Auslauf ganz leicht im Freien verwendet werden kann. Darüber hinaus widersteht er Kratzern und Zähnen. An der Seite befinden sich Taschen, in denen sich Zubehör unterbringen lässt. Für das Ganze Gehege gibt es auch eine Transporttasche. Das erleichtert es erheblich, das Gehege zu transportieren oder zu lagern.

Der Auslauf verfügt über zwei Eingänge und Seitenwände aus Mesh. Damit können die Vierbeiner leicht hineingelangen und haben im Inneren eine ausreichende Luftzirkulation. Werden die Eingänge nicht verschlossen, lassen sich sie mit Klettstreifen fixieren. Das Gehege muss jedoch vor der ersten Benutzung auslüften, da es mit einem chemischen Geruch kommt.

Vorteile:

  • Sehr leicht zu transportieren
  • Platzsparend zu verstauen
  • Super leicht aufzubauen

Nachteile:

  • Muss erst einmal ausgelüftet werden

3. FEANDREA Welpenauslauf Freigehege

FEANDREA-Welpenauslauf-Freigehege

Der FEANDREA Welpenlaufstall ist ein super Freilaufgehege aus Gittern. Diese lassen sich in Minuten zusammenstecken oder zerlegen. Damit ist das Aufbauen kein Problem und das Gehege kann platzsparend verstaut werden, wenn es nicht gebraucht wird. Darüber hinaus ist es so auch leicht zu transportieren.

Das Gehege ist stabil und robust. Es besteht aus Eisenrohr, das pulverbeschichtet wurde. An der Unterseite befinden sich Bodengleiter, die den Boden schonen und dem Ganzen Stabilität verleihen. Darüber hinaus können die Verbindungsstäbe als Verankerung im Boden, zum Beispiel im Garten, verwendet werden. Dank der Beschichtung besteht für die kleinen Vierbeiner keine Verletzungsgefahr.

Obwohl sich das Gehege für eine Verwendung in der Wohnung oder um Garten eignet, sollte es nicht über Nacht draußen gelassen werden, sonst droht Rost. Es ist also nicht komplett wetterfest, sondern sollte nur kurzfristig in Außenbereichen verwendet werden.

Vorteile:

  • Standfest
  • Leicht aufzubauen
  • Platzsparend zu verstauen

Nachteile:

  • Kann nur kurzfristig im Außenbereich verwendet werden

4. Dibea Freilaufgehege Welpen Gitterfreilauf verschiedene Größen

Dibea-Freilaufgehege-Welpen-Gitterfreilauf

Das DibeaGitterfreilaufgehege besteht aus 8 Teilen und lässt sich in mehrere Höhen bestellen. So kann es der Größe Ihres Vierbeiners angepasst werden. Es besteht aus Stahl, der pulverbeschichtet und mit einer Hammerschlaglackierung versehen daherkommt. Dieser ist witterungsbeständig und insgesamt sehr widerstandsfähig.

Alle Ecken und Kanten sind abgerundet, so dass keine Verletzungsgefahr besteht. Das Innere kann über eine Tür betreten werden. Diese schließt dank einer Doppelverriegelung sehr zuverlässig. Die Verbindungsstangen lassen sich im Boden verankern, wenn das Gehege im Freien verwendet wird.

Der Aufbau ist sehr einfach und erfolgt in Sekunden, ohne dass dabei Werkzeug benötigt wird. Diese Qualität hat jedoch ihren Preis. Dafür aber bekommt man mit diesem Gehege echte Qualität. Darüber hinaus ist es sehr langlebig.

Vorteile:

  • Sehr gute Qualität
  • Keine Verletzungsgefahr
  • Spielend einfach aufzubauen

Nachteile:

  • Etwas teurer

5. TecTake Welpenlaufstall für Kleintiere wie Hunde

TecTake-Welpenlaufstall

Der TecTake Welpenlaufstall eignet sich super für Welpen und kleine Hunde. Die Seiten bestehen aus einem Stoff mit Mesh Fenstern. So können die kleinen Vierbeiner nach draußen sehen und es gibt eine ausreichende Luftzirkulation.

Das Innere kann über zwei Eingänge betreten werden. Diese lassen sich mit Klettverschlüssen nach oben fixieren, wenn sie geöffnet bleiben sollen. Für die Verwendung im Außenbereich werden Heringe mitgeliefert.

Der Aufbau erfolgt nach dem Pop Up Prinzip und dauert tatsächlich nur ein paar Sekunden. Das zusammenlegen ist sehr einfach und lässt sich ebenfalls in Sekunden bewerkstelligen. Dank einer Tragtasche ist das Gehege leicht zu transportieren und platzsparend zu lagern. Die Eingänge lassen sich nur von unten nach oben öffnen. Auf diese Weise können die kleinen Vierbeiner schon entkommen, wenn nur ein Spalt offengelassen wird.

Vorteile:

  • Sehr leicht aufzubauen
  • Leicht zu transportieren und zu lagern
  • Angenehmes Gefühl für die Vierbeiner im Inneren

Nachteile:

  • Es wäre besser, die Türen von oben nach unten zu öffnen

6. Yaheetech Welpenlaufstall für Hunde mit Tür

Yaheetech-Welpenlaufstall

Bei dem Yaheetech Welpenlaufstall handelt es sich um ein Gehege mit 8 Gitterpaneelen. Diese können nach Wunsch aufgebaut werden. So lässt sich der Laufstall als Vier- oder Achteck aufbauen, je nachdem, was gerade besser passt.

Für eine Verwendung im Außenbereich lassen sich Erdanker verwenden und damit der Stand stabilisieren. Das Material ist eine Metallkonstruktion, die für eine Verwendung draußen bestimmt sind. Damit sind sie witterungsbeständig und langlebig.

Bei Nichtgebrauch lassen sich die Paneele einfach zusammenlegen und platzsparend lagern. Auch ist so der Transport kein Problem. Ob nun für den Außenbereich gedacht oder nicht, man sollte dieses Gehege ebenfalls bei Nichtgebrauch nicht draußen stehen lassen. Die Zeit und die Witterung würden sich einfach nach einer Weile bemerkbar machen.

Vorteile:

  • Lässt sich in verschiedenen Formen aufbauen
  • Mit Bodenanker für eine Verwendung draußen
  • Aus langlebigem Metall

Nachteile:

  • Sollte nicht dauerhaft draußen verwendet werden

Braucht mein Welpe einen Laufstall?

Welpenlaufstall

Um die Frage zu beantworten, ob Ihr Hundewelpe einen Laufstall braucht oder nicht, lassen Sie uns einen Blick auf die Vorteile werfen, die Sie und Ihr Hündchen aus dieser Art von Hundeinstrument ziehen können.

  • Sie sorgen für mehr Sicherheit beim Spielen

Wenn Sie Ihren Hundefreund in den Park mitnehmen, ist es ziemlich unmöglich, ihn die ganze Zeit im Auge zu behalten. Es kann sein, dass er Dinge aufnimmt, diese verschluckt und schließlich krank wird. Wenn Sie Ihren pelzigen Freund in einem begrenzten Raum unterbringen, schränken Sie effektiv ein, was er aufheben kann. Sie können auch die Dinge auswählen, die in diesem begrenzten Bereich vorhanden sein sollen. Sie können sein Lieblingsspielzeug oder sogar einen anderen Hund platzieren, mit dem Ihr

Haustier vertraut und freundlich ist. Der Punkt ist, dass ein Laufstall Ihnen erlaubt, so viele Variablen auf einmal zu kontrollieren, um sicherzustellen, dass die Spielzeit tatsächlich Spaß macht und sicher ist.

  • Hilft bei der Sozialisierung des Hundes

Abhängig von der Größe Ihres Laufstalls können Sie Ihrem Hund helfen, seine Sozialisierungsfähigkeiten zu entwickeln. Zum Beispiel kann eine Vielzahl von Outdoor-Hundeställen mehr als 5 Hunde auf einmal beherbergen und sie haben immer noch genug Platz, um herumzulaufen und miteinander zu spielen. Sie können diese Gelegenheit nutzen, um die sozialen Fähigkeiten Ihres Haustieres zu entwickeln, indem Sie ihm erlauben, mit ausgewählten Hunden zu interagieren, die richtig trainiert sind und sich auch gut benehmen.

Vergleichen Sie dies mit einem offenen Bereich, in dem praktisch jeder andere Hund oder jede Katze auf Ihr Haustier zugehen kann. Auch wenn Ihr Hund gut erzogen ist und sich gut benimmt, können Sie nicht sicher sein, dass der andere Hund sich genauso verhält. Auch hier ist alles eine Frage der Sicherheit.

  • Fördert das Glück des Hundes

Der Laufstall garantiert Ihrem Haustier zwar nicht die absolute Freiheit, aber er gibt ihm ein Gefühl von Freiheit. Ein Hund, der in der Lage ist, herumzulaufen, so hoch zu springen, wie er will, oder sogar mit all den verschiedenen Spielzeugen zu spielen, ohne angeschrien zu werden, kann sich wirklich viel glücklicher und zufriedener fühlen. Außerdem kann vermehrtes freies Spiel Ihrem Hundefreund helfen, seine Energie abzubauen, so dass er sich danach entspannter fühlt.

  • Bietet eine sicherere Umgebung für Ihre Gäste, ohne Ihren Hund unbedingt zu verstecken

Sie veranstalten eine Party zu Hause, aber es gibt einige Gäste, die eine Abneigung gegen Hunde haben. Was können Sie tun? Sie können Ihre Lieblinge entweder in ihre jeweiligen Kisten stecken, aber das wäre einfach nicht richtig, wenn man bedenkt, dass einige Ihrer Gäste auch Hundeliebhaber sind. Eine bessere Möglichkeit ist, Ihre Haustiere in einen Laufstall zu setzen, damit sie Ihre Gäste sehen können und umgekehrt. Da sie auf einen bestimmten Bereich in Ihrem Haus beschränkt sind, werden sie niemanden stören oder belästigen. Außerdem können Ihre Gäste, die Ihre Welpen streicheln möchten, einfach das Gehege betreten und mit Ihren Hunden auf Tuchfühlung gehen. Es ist eine Win-Win-Situation für beide, Ihre Haustiere und Ihre Gäste!

  • Hilft, Schäden an Ihren Möbeln und anderen Gegenständen zu minimieren

Ob Sie es zugeben wollen oder nicht, Sie möchten nicht in ein Haus mit beschädigten Möbeln, zerrissenen Polstern und zerfetzten Teppichen zurückkehren. Sie können Ihre Haustiere immer in Kisten

setzen, aber das wird ihre Bewegungsfreiheit stark einschränken. Wenn Sie sie in einen ausreichend großen Laufstall setzen, sollten Sie ihnen einen sichereren Bereich zur Verfügung stellen und sie von Ihren wertvollen Gegenständen fernhalten. Natürlich besteht immer die Möglichkeit, dass Ihr Haustier die Wände des Laufstalls erklimmt und entkommt. Aber deshalb ist das Training immer noch ein sehr wichtiger Aspekt bei der Verwendung des Laufstalls.

Braucht Ihr Hund also einen? Die Entscheidung liegt bei Ihnen.

Verschiedene Arten von Welpenlaufstallen

Wir haben dies bereits in unseren vorangegangenen Diskussionen angeschnitten. Hundelaufställe können tatsächlich nach ihrem Standort klassifiziert werden.

  • Innenbereich

Wie der Name schon sagt, sind diese am besten für den Innenbereich geeignet. Die meisten von ihnen sind leicht und auch tragbar. Sie lassen sich leicht auf- und abbauen, und es gibt sogar Modelle, für die keinerlei Werkzeug erforderlich ist. Der Nachteil ist, dass die meisten von ihnen im Vergleich zu ihren Pendants für draußen relativ klein sind. Sie können sich einen Welpen-Laufstall für den Innenbereich eher wie das Kinderbett Ihres Babys vorstellen. Da sich diese im Haus befinden, haben sie die Tendenz, sich über den Boden zu bewegen, besonders wenn Sie einen unruhigen Welpen oder Hündchen haben. Wenn Sie einige Barrieren außerhalb des Zauns platzieren, sollte er an seinem Platz bleiben.

  • Außenbereich

Eine der grundlegenden Anforderungen an einen Laufstall für den Außenbereich ist, wie bereits erwähnt, dass er witterungsbeständig und besonders langlebig und stabil sein muss. Eine große Anzahl dieser Arten von Hundelaufställen sind aus Maschendraht konstruiert, oft mit wetterfesten Materialien beschichtet. Das Gute an diesen Arten von Gehegen ist, dass sie eher wie ein Miniatur-Grundstückszaun sind; sie sind größer und umfassen daher einen größeren Bereich für Ihr Haustier zum Toben. Diese können auch leicht demontiert werden. Möglicherweise müssen Sie sie auf dem Boden befestigen, damit sie nicht von Ihrem Haustier bewegt werden können.


Fazit

In unserem Welpenlaufstall Test haben Sie nun eine gute Auswahl in Form der Top 6 erhalten. Daraus können Sie nun für sich und Ihre Vierbeiner das passende aussuchen. Die hier vorgestellten Modelle zeichnen sich durch eine gute Qualität, Sicherheit bei der Nutzung, einfachen Aufbau und Langlebigkeit aus.